Der Hockeynachwuchs der TG Worms sorgt weiter für viel Freude. Am Sonntag, den 08.12.2019, trat das Team mit drei Mannschaften zum Spieltag in Kaiserslautern an. „Wir freuen uns, dass wir eine hohe Trainingsbeteiligung haben und die Spieler zuverlässig an allen Spieltagen teilnehmen. So können wir mit mehreren Mannschaften antreten und jedes Kind hat ausreichend Spielzeit“, freut sich Matthias Krafczyck über die hervorragende Entwicklung der letzten Monate.

Die positive Entwicklung zeigt sich am Turniertag auch an den Ergebnissen. Die 1. Mannschaft gewinnt ihre Spiele hochverdient (28:0 Dürkheimer HC, 12:3 Kreuznacher HC, 8:6 TV Alzey) und zeigt eine enorme Dynamik in ihren Angriffen. Besonders das hohe Spielverständnis und die für das Alter herausragende Hockeytechnik begeistern die mitgereisten Eltern.

Nach dieser Vorlage von TGW 1 wollten die anderen Wormser Mannschaften dementsprechend nachziehen. Flüssige Passkombinationen, ein gutes Abwehrverhalten und vor allem viel Spaß am Hockeyspiel vermittelten die jungen Wormser an diesem Tag. So konnten auch TGW 2 und TGW 3 alle drei Spiele deutlich für sich entscheiden. „Das hohe Spielniveau von allen 15-20 Kindern der Jahrgänge 2011/2012 ist unser großes Plus. Die Jungs motivieren sich gegenseitig und entwickeln sich dadurch als Team in jedem Training weiter.“

Wer Lust hat zu der Truppe hinzuzustoßen ist gerne dienstags ins BIZ und freitags in die Nibelungenschule eingeladen. An beiden Tagen findet das Training von 16.00 – 18.00 Uhr statt.

Es spielten: Darian, Max, Pascal, Wilhelm, Christopher, Elias, Philipp, Colin, Marcel, Rene, Nikan, Karl, Callahan

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.