TGW Worms – Hockey

Please follow & like us :)

Facebook0
Facebook
INSTAGRAM

+++ Bitte bis 1.7.2019 bei Verein-des-Monats anmelden und dann täglich für TG Worms Hockey abstimmen ++++ DANKE!!! +++

Die Hockey Herren der TG Worms fahren in Bad Dürkheim mit einem knappen 7:6 Sieg drei wichtige Punkte ein. Dabei erwischten die Wormser einen miserablen Start. Nach gerade einmal zwölf Minuten stand es bereits 5:0 für den DHC. Die TGWler waren überhaupt nicht im Spiel und die Pfälzer nutzten einen Konter nach dem anderen, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Das Spiel schien bereits früh entschieden und es sah nach einem Fiasko für die Wormser aus. Doch dann kamen die TGWler langsam ins Spiel und waren nach zwei Treffern von Fabian Bentz und einem schönen Treffer von Oliver Schnerch bis zur Halbzeit auf 5:3 heran gekommen. Im zweiten Durchgang steigerten sich die Gäste weiter. Nach einem schönen Solo konnte Thorben Frey nur noch per Foul am Torschuss gehindert werden. Den fälligen 7-Meter verwandelte Christian Decker zum 4:5 Anschlusstreffer und konnte kurz darauf, nach Vorlage von Oliver Schnerch gar zum 5:5 ausgleichen.

Defensiv arbeiteten die TGWler gut nach hinten mit, so dass es die Dürkheimer schwer hatten, vor das Wormser Tor zu kommen. Die beste Chance zur erneuten Führung hatte Ex-Rekordnationalspieler Christian Meyerhöfer per Strafecke auf dem Schläger, scheiterte jedoch an Sebastian Schledorn, der als Feldspieler den Ball auf der Linie abwehren konnte. Im Gegenzug nutzte Fabian Bentz einen Pfostenabpraller von Thorben Frey zur 6:5 Führung. Die Dürkheimer nahmen zweieinhalb Minuten vor Abpfiff den Torhüter vom Feld und brachten einen zusätzlichen Feldspieler. Nach einem Fehler in der Abwehr gelang dem DHC der Ausgleichstreffer zum 6:6. Eine Minute vor Schluß kassierten die Gastgeber eine grüne Karte und somit eine Zeitstrafe. In Unterzahl nahmen die Dürkheimer den Torhüter wieder herein. Zwanzig Sekunden vor Schluss konnte Christian Decker, nach Zuspiel von Johannes Steuer, zum 7:6 Siegtreffer einschiessen.

Die Wormser zeigten nach einem hohen Rückstand Moral und konnten die Partie noch umbiegen. Somit sind die TGWler punktgleich mit dem Tabellenführer aus Frankenthal und punkt- und torgleich mit dem zweiten aus Alzey.

Es spielten: Tim Bachmann, Johannes Steuer, Matthias Krafczyck, Sebastian Schledorn, Oliver Schnerch(1), Sebastian Frenzel, Thorben Frey, Fabian Bentz(3), Christian Decker(3)

Die 1. Herren der TG Worms konnten nach einer überzeugenden Leistung einen wichtigen 8:7 Heimsieg gegen Schlusslicht TSV Schott Mainz II einfahren.Die Mainzer kamen mit einer sehr jungen Mannschaft, verstärkt mit Spielern aus der ersten Mannschaft angereist und legten gleich von Beginn an ein hohes Tempo vor. Durch eine Strafecke konnten die Gäste mit 1:0 in Führung gehen. Die Wormser konnten nur kurz darauf durch Thorben Frey zum 1:1 ausgleichen. Matthias Krafczyck und Johannes Steuer legten zum 3:1 nach. Den Anschlusstreffer zum 3:2 beantwortetet Fabian Bentz mit zwei Treffern in Folge zum 5:2 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit kamen die Wormser zunächst richtig gut durch die Reihen der TSVler. Christian Decker und Oliver Schnerch trafen nach zwei schnellen Kontern zur 7:2 Führung. Den Anschlusstreffer der Mainzer zum 7:3 konnte noch einmal Fabian Bentz per Stecher zum 8:3 beantworten. 
 
Die Partie schien fünfzehn Minuten vor Schluß bereits klar entschieden zu sein und die TGWler gingen nicht mehr ganz so engagiert in die Zweikämpfe, was zur Folge hatte, dass sich die Mainzer durch eine starke Schlussphase noch einmal gefährlich nahe heranbringen konnten. Nach drei Treffern in Folge nahmen die Gäste nun vier Minuten vor Abpfiff den Torhüter vom Platz und brachten einen zusätzlichen Feldspieler um noch den Ausgleich zu erzielen. Die Wormser standen tief und lauerten auf Konter. Die Mainzer konnten noch einmal auf 8:7 verkürzen, für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr. Gegen einen athletisch sehr starken Gegner holen die Wormser wichtige drei Punkte. Leider konnte man sich gegen Ende nicht ganz für die gute Leistung belohnen und ließ den Gegner noch einmal gefährlich nahe herankommen.

Wolfgang: Weitere Fotos in der Galerie!

Es spielten: Tim Bachmann, Johannes Steuer(1), Matthias Krafczyck(1), Marcel Krämer, Sebastian Schledorn, Sebastian Frenzel, Thorben Frey(1), Oliver Schnerch(1), Fabian Bentz(3), Christian Decker(1)

            Am Freitag, den 25. 05. 2018 hatten einige Hockeyspieler/innen und ihre Trainer die Chance, unseren Verein im Offenen Kanal Worms vorzustellen. Der Offene Kanal Worms ist ein lokaler Fernsehsender, der von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt produziert und zusammengestellt wird. Acht Spieler und Spielerinnen der Mini- und D-Mädchen Mannschaften und ihre Trainer waren angetreten, um unseren Sport und den Verein im Fernsehen zu präsentieren. Am Anfang der Vorstellung stand eine Fragerunde: So wurden die Kinder und Trainer zu den Mannschaften und dem Hockeysport im Allgemeinen befragt. Außerdem wurde über Trainingszeiten gesprochen und welche Möglichkeiten es für Interessierte gibt, sich über den Verein zu informieren. Natürlich konnten die Kinder auch erzählen, was ihnen am Hockeysport so gut gefällt. Nach dem Interviewteil gab es für die Spieler und Spielerinnen aber auch die Gelegenheit zu zeigen, was sie am Schläger schon alles können: Zunächst durchliefen sie einen kurzen Parcours, danach wurden Torschüsse vorgeführt. Der Enthusiasmus, mit dem die Kinder bei der Sache waren, macht uns zuversichtlich, dass es auch in Zukunft nicht an Talenten in unserem Verein mangeln wird.   Interessierte Anfänger jeden Alters ohne Hockeyerfahrung sind im Training jederzeit herzlich willkommen!

Count per Day

  • 130378Seitenaufrufe gesamt:
  • 9Seitenaufrufe heute:
  • 67770Besucher gesamt:
  • 9Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online:
  • Juli 15, 2016gezählt ab:

Nach Kategorien suchen

Archive

Wormser Zeitung