TGW Worms – Hockey

Please follow & like us :)

Facebook0
Facebook
INSTAGRAM

+++ Bitte bis 1.7.2019 bei Verein-des-Monats anmelden und dann täglich für TG Worms Hockey abstimmen ++++ DANKE!!! +++

(JRM) Am vergangenen Sonntag fand in Bad Kreuznach die Endrunde der Verbandsliga Rheinland-Pfalz/ Saar statt. Die Mannschaft um Trainer Oliver Schnerch hatte sich an den vergangenen Spieltagen durch ihre Leistungen zur Endrunde qualifiziert.

Das 1. Vorrundenspiel gegen den späteren Finalgegner TV Alzey wurde nach starker Leistung mit 3:0 gewonnen. Im 2. Vorrundenspiel gewannen die Jungs souverän gegen den TFC Ludwigshafen mit 8:0 und qualifizierten sich dadurch für das Halbfinale. Im Halbfinale besiegten sie den Kreuznacher HC überlegen mit 7:0.
Im Finale stand die Mannschaft dann einem starken und hochmotivierten TV Alzey gegenüber. Nach dem 0:1 Rückstand wurde dann kurz vor der Halbzeitpause der verdiente Ausgleich erzielt. In der 2. Halbzeit konnten dann die TGW-Jungs ihre Leistung steigern und noch ein Tor erzielen. Dieser Vorsprung konnte, aufgrund einer sehr guten Abwehr- und Torhüterleistung, bis zum Ende des Spiels gehalten werden. Nach dem Schlusspfiff wurde die Mannschaft mit viel Jubel, der mitgereisten Eltern, begeistert gefeiert.

Es spielten (Foto: von links: Kavi Pulido-Müller, Simon Perl, Anton Heth, Zacharias Rolvien, Justus Wolf, Nico Vogt, Oliver Schnerch (Trainer), Samuel Türktasar, Lorenz Grimm und Valentin Molter (liegend)

Die Generalprobe für die anstehenden Süddeutsche Meisterschaft der Knaben A ist geglückt. Das Team des Trainer-Duo Krämer/Krafczyckhat am Samstag die Rheinhessenmeisterschaft gewonnen. Gespielt wurde in zwei Gruppen getrennt nach Oberliga- und Verbandsliga-Niveau.
TG Worms 2 trat in der zweiten Gruppe gegen den TV Alzey 2 und die TSG Heidesheim an. Die Wormser Jungs konnten die 1. Partie gegen den TV Alzey 2 mit 1:0 für sich entscheiden. Gegen die TSG Heidesheim folgte, trotz spielerischer Überlegenheit, eine unnötige 0:2 Niederlage. Im Spiel um Platz 5 musste man sich leider wieder der TSG Heidesheim mit 0-1 geschlagen geben.
TG Worms 1 gewann die Gruppenspiele gegen TV Alzey und TSV Schott Mainz souverän mit 3:0 bzw. 4:0. So kam es im Endspiel um den Titel erneut zum Duell mit dem TV Alzey. Durch eine perfekte Ablage-Eckenvariante gingen die Wormser mit 1:0 durch Ismael Maiwald in Führung. Die Wormser blieben die spielbestimmende Mannschaft und konnten mit dem 2:0 durch Aki Dagas die Entscheidung erzielen. Bemerkenswert an diesem Tag auch die Leistung von Felix Dannhauer im Tor der ohne Gegentor blieb.

Es spielten für TG Worms 1 und 2: Felix Dannhauer, Ismael Maiwald, Harjot Singh, Jerome Grunert, Paul Kehl, Luke Hess, Julian Molter, Oscar Kühn, Julius Lippert, Aki Dagas, Paul Gebhard, Lukas Kaufmann, Henrik

Man könnte durchaus sagen, es läuft in der Jugendarbeit der TG Worms Hockeyabteilung. Vor allem bei den Kleinsten jagt ein Erfolg den nächsten. So schneiden die Minis nicht nur bei vielen Turnieren, wie dem heimischen Drachenturnier, dem Frankenthaler Franky-Cup und nicht zu vergessen der Rheinhessenmeisterschaft sehr gut ab, sondern sie werden sogar immer mehr. Die Anzahl der Kinder, die durchschnittlich das Training besuchen, hat sich im vergangenen Jahr von etwa zehn auf zwanzig verdoppelt. Deshalb entschied der Verein auch kürzlich, die Minis als offizielle Mannschaft zu melden. Nun können die kleinen Drachen nicht nur an Freundschaftsturnieren teilnehmen, sondern auch an Spieltagen, die der Landesverband ausrichtet. Doch mit dem großen Zuwachs kommt auch ein Problem: Jeder Anfänger braucht zum Mitmachen natürlich einen Schläger. Aber woher damit? Mittlerweile gibt es auch dafür eine Lösung. Mit Claudia Carpentier, Frank Niederhöfer und Kirsten Weiß, von der CNW Immobilien GmbH haben sich drei sehr engagierte Sponsoren gefunden, welche die Minis mit mehreren brandneuen Schlägern und einer Tasche für die Trainingsbälle unterstützen. Die Kooperation kam durch Frank Niederhöfer zustande, der schon seit langer Zeit Teil des Vereins ist und in der Eltern- und Seniorenmannschaft „Die Kreuzlahmen“ spielt. Dort spielt er zusammen mit Markus Konrad, einem der Trainer der Minis, der von dem Schlägermangel berichtete. Und so ist das eben bei der TG Worms. Man kennt, schätzt und hilft sich untereinander. Die Minis und ihre Trainer Sven Rolvien, Markus Konrad und Daniel Keilmann bedanken sich herzlich bei der CNW Immobilien GmbH.

Wenn auch Ihr Kind Interesse am Hockey hat, dann besuchen Sie uns doch mal! Alle Infos und Kontakte finden Sie unter tgworms-hockey.de

Am Samstag, dem 19.01.2019 fand in Heidesheim am Rhein die Rheinhessenmeisterschaft Hockey der Minis 2018/19 statt.

Hochmotiviert starteten die Wormser Minis in die ersten Spiele. Eingeteilt in zwei Teams, das Rheinhessenmeisterschaftsteam und das Starterteam, begann das Turnier mit unterschiedlichen Begegnungen.

Das Starterteam spielte zuerst gegen den TSV Schott Mainz (3) und konnte mit 8:1 den Sieg eindeutig für sich verzeichnen. Pascal Dargel und Valentin Graf dominierten das Spiel deutlich.

Auch in den weiteren Begegnungen konnte das Starterteam überzeugen. Gegen Gau-Algesheim gewannen sie 4:3, gegen die TSG Heidesheim (2) erreichten sie einen spektakulären 13:1 Sieg und wurden so die erfolgreichste Startergruppe des Turniers.

Das Rheinhessenmeisterschaftsteam der TG Worms begegnete zuerst dem TSV Schott Mainz (1). Die Teams trafen sich auf Augenhöhe und trennten sich mit einem Unentschieden (2:2).

Die Wormser Minis der TG Worms Hockey trainieren jeden Montag von 16:00-17:30 in der Turnhalle der Westend Grundschule. Interessierte Kinder im Alter von 4-6 Jahren können gerne für ein Schnuppertraining vorbeikommen.

Das Team der TSG Heidesheim (1) dominierte das nachfolgende Spiel und konnte es mit 7:1 klar für sich entscheiden.

Gegen den TV Alzey erreichten die TGler einen spektakulären 10:3 Sieg. Wilhelm Dargel schoss sechs der zehn Tore und zeigte wiederholt sein Talent. Doch auch die anderen drei Spieler des Meisterschaftsteams trugen zum Erfolg des Spiels bei. Lennard Hasselmann schoss zwei Tore, Konrad Heinlein und Jakob Kastner jeweils eins.

Auch die letzte Begegnung des Meisterschaftsteams konnte von den Wormsern deutlich dominiert werden. Mit einem 6:0 gegen den TSV Schott Mainz (2) zeigten die Wormser noch einmal ihre offensive Spielweise.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte sich das Starterteam über den ersten Platz und das Rheinhessenmeisterschaftsteam über den Titel des Vize-Rheinhessenmeisters freuen.

Nicht nur die Wormser Minis waren außer sich vor Freude, auch das Trainierteam (Sven Rolvien, Marcus Konrad und Daniel Keilmann) und die mitgereisten Eltern bejubelten die hervorragende Leistung, die die Minis der TG Worms an diesem Morgen gebracht hatten.

Der Spaß am Spiel und das Glück über den Erfolg waren allgegenwärtig.

Text: Vanessa Weininger

Es spielten: Wilhelm Dargel, Pascal Dargel, Valentin Graf, Lennard Hasselmann, Konrad Heinlein, Marcel Jadasch, Jakob Kastner, Mara Krämer, Charlotte Pfleger, Ava Schindler, Leo Weininger

Count per Day

  • 130378Seitenaufrufe gesamt:
  • 9Seitenaufrufe heute:
  • 67770Besucher gesamt:
  • 9Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online:
  • Juli 15, 2016gezählt ab:

Nach Kategorien suchen

Archive

Wormser Zeitung