Die neue Saison für die Damen aus Worms steht vor der Tür und das erste Spiel am vergangen Samstag ging gegen die Damen aus Mainz. Zu Beginn des Spieles wurden die letzten Taktiken besprochen, sich warmgemacht und dann ging es auch schon los.  Von Beginn an kamen die Wormser gut ins Spiel und machten den Mainzern das ein oder andere Passspiel kaputt. Nach 23. Spielminuten bekamen die Wormser eine Ecke, die Silvia Krafczyck verwandeln konnte und die Wormser in Führung brachte.   Durch diesen frühen Treffer fiel den Wormser eine Last von den Schultern, denn der erste Schritt in die Richtige Richtung war getan. Doch die Mainzer, die ebenfalls das Spiel gewinnen wollten setzten kurz vor der Halbzeit nach und schossen den Anschlusstreffer. Nach Wiederanpfiff und kurzer Erholungspause kamen die Wormser nicht direkt ins Spiel, jedoch versuchte man weiter Druck zu machen und zur Führung zu gelangen. Dies passierte zum Glück der Wormser durch die Stürmerin Lisa Schäufle, die den Ball gezielt ins Tor brachte. Nach diesem gekonnten Treffer versuchten die Mainzer das Spiel wieder zu wenden und schafften es durch einen kurzen Moment, wo die Damen aus Worms nicht wachsam waren aufzuholen. Aber die Wormser wollten nun den Sieg unbedingt und setzten alle Hebel in Bewegung. Immer wieder schnappte man den Ball den Mainzern vor der Nase weg, jedoch taten diese das auch und waren zwei Mal vor dem Wormser Tor. Doch Susan Schröter, die an diesem Tag eine hervorragende Leistung mitbrachte lies die Mainzer durch ihr Abwehrverhalten nicht zum Abschluss kommen. Es ging munter weiter und die Damen aus Worms erlangten sich durch ihre Wachsamkeit den Ball. Im Schusskreiß war es Sina Schenk, die den Ball durch eine clevere und gekonnte Parade ins Tor brachte. Nun waren es nach diesem Treffer noch 12 Minuten auf der Uhr und die Abwehr von Worms spielte die Bälle ruhig hin und her, sodass die Mainzer wenig Chancen hatten anzugreifen. In den letzten Minuten wurde es immer spannender, da die Wormser nochmal eine Ecke gegen sich bekamen, die erfolgreich abgeblockt wurde. Am Ende lässt sich sagen, dass es ein gelungener Aufftakt war und die Wormser, trotz zwei verhinderten Spielerinen gut gekämpft haben und zurecht gewonnen haben.  Es spielten: Julia Kurz (TW), Julia Koch, Susan Schröter, Sophie Morgenthaler, Silvia Krafczyck(1), Laura Nahlbach, Sina Schenk(1), Luca Kuhn, Sara Liebscher, Sophie Zöller, Lena Dietz, Pia Schumacher, Lisa Schäufle (1) und Alexandra Blume.

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Monday September 25th, 2017

Schreibe einen Kommentar