(JRM) Am vergangenen Sonntag fand in Bad Kreuznach die Endrunde der Verbandsliga Rheinland-Pfalz/ Saar statt. Die Mannschaft um Trainer Oliver Schnerch hatte sich an den vergangenen Spieltagen durch ihre Leistungen zur Endrunde qualifiziert.

Das 1. Vorrundenspiel gegen den späteren Finalgegner TV Alzey wurde nach starker Leistung mit 3:0 gewonnen. Im 2. Vorrundenspiel gewannen die Jungs souverän gegen den TFC Ludwigshafen mit 8:0 und qualifizierten sich dadurch für das Halbfinale. Im Halbfinale besiegten sie den Kreuznacher HC überlegen mit 7:0.
Im Finale stand die Mannschaft dann einem starken und hochmotivierten TV Alzey gegenüber. Nach dem 0:1 Rückstand wurde dann kurz vor der Halbzeitpause der verdiente Ausgleich erzielt. In der 2. Halbzeit konnten dann die TGW-Jungs ihre Leistung steigern und noch ein Tor erzielen. Dieser Vorsprung konnte, aufgrund einer sehr guten Abwehr- und Torhüterleistung, bis zum Ende des Spiels gehalten werden. Nach dem Schlusspfiff wurde die Mannschaft mit viel Jubel, der mitgereisten Eltern, begeistert gefeiert.

Es spielten (Foto: von links: Kavi Pulido-Müller, Simon Perl, Anton Heth, Zacharias Rolvien, Justus Wolf, Nico Vogt, Oliver Schnerch (Trainer), Samuel Türktasar, Lorenz Grimm und Valentin Molter (liegend)