Info:

Berichte, Anregungen, Ideen, Kritik bitte an wolfgang.weiler@tgworms-hockey.de

TG Worms – Hockey – Medien-Spiegel
Berichte & andere Themen

Im vierten Spiel holen die TGWler den ersten Saisonsieg gegen die TG Frankenthal II.Die Frankenthaler waren mit einer sehr starken Besetzung angereist, drei Spieler waren noch am Freitag in der zweiten Bundesliga aufgelaufen. Trotz allem erwischten die Wormser, wie bisher in jeder Partie den besseren Start. Früh erspielten sich die TGWler gute Chancen, agierten im ersten Durchgang jedoch teilweise viel zu unkonzentriert. Fabian Bentz nutzte eine Strafecke, um seine Mannschaft mit 1:0 in Führung zu bringen. Die Freude wehrte allerdings nicht lange, ehe die Frankenthaler zum 1:1 ausgleichen konnten.

Theo Schäfer brachte die Wormser erneut mit 2:1 in Führung, doch auch dieses mal konnte die TGF per Strafecke zum 2:2 Pausenstand egalisieren.Im zweiten Durchgang stellten die TGWler defensiv um, was jedoch gar nicht funktionierte. Innerhalb von acht Minuten konnten die Gäste mit drei Treffern in Folge auf 5:2 davonziehen. Die Partie schien bereits entschieden, doch dann konnten die Wormser noch einmal den Schalter umlegen und starteten die Aufholjagd. Christian Decker brachte die Nibelungenstädter mit zwei Treffern wieder auf 5:4 heran. Kurz darauf glich Fabian Bentz nach einem perfekt gespielten Konter und Vorlage von Johannes Steuer zum 5:5 aus. Die TGFler wirkten angeschlagen was Matthias Krafczyck gar zum 6:5 Führungstreffer nutzen konnte. Sechs Minuten vor Schluss nahmen die Frankenthaler den Torhüter heraus und brachten einen zusätzlichen Feldspieler auf den Platz. Exakt die gleiche Konstellation, wie gegen Alzey eine Woche zuvor. Die TGWler zogen sich tief in den eigenen Kreis zurück, doch nach einer guten Einzelaktion konnten die Gäste drei Minuten vor Abpfiff zum 6:6 ausgleichen. Die TGFler spielten auch nach dem Ausgleich ohne Torhüter weiter und drängten auf den Siegtreffer. Dreissig Sekunden vor Spielende konnten die Wormser noch einmal einen Konter fahren. Fabian Bentz legte mustergültig auf Christian Decker auf, der nur noch das leere Tor vor sich hatte und zum entscheidenden 7:6 einnetzen konnte.Eine an Spannung und Tempo kaum zu überbietende Partie können die Wormser, auch dank eines hervorragend aufgelegten Tim Bachmann im Tor, für sich entscheiden und holen somit drei wichtige Punkte. Somit ist die Liga komplett ausgeglichen und die TGWler sind mit fünf Punkten punktgleich mit dem Tabellendritten. Auf die beiden ersten Plätze haben die Wormser aktuell nur zwei Punkte Rückstand. Im letzten Spiel der Hinrunde möchten die Wormser nun am Samstag mittag um 16 Uhr erneut zu Hause gegen Tabellenschlusslicht Schott Mainz den nächsten Sieg einfahren.

Es spielten: Tim Bachmann, Theo Schäfer(1), Johannes Steuer, Matthias Krafczyck(1), Sebastian Schledorn, Sebastian Frenzel, Thorben Frey, Oliver Schnerch, Fabian Bentz(2), Christian Decker(3)

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Thursday January 3rd, 2019