Info:

Berichte, Anregungen, Ideen, Kritik bitte an wolfgang.weiler@tgworms-hockey.de

TG Worms – Hockey – Medien-Spiegel
Berichte & andere Themen

Damen aus Worms hatten auch an diesem Wochenende wenig Glück in ihren Spielen gegen Kreuznach 2 und gegen Neunkirchen 2. Das erste Spiel bestritten die Damen aus Worms und die Damen aus Kreuznach. Bereits nach wenigen Minuten setzten die Kreuznacher die Wormser schwer unter Druck, und schossen nach 2 kurzen Ecken in der 5. Spielminute ihr erstes Tor. Die Wormser hatten es nicht leicht, versuchten jedoch dagegen zu halten, mussten jedoch in der 17. Spielminute ein weiteres Tor für die Kreuznacher Damen hinnehmen. Trotz den schnellen Treffern blieb Worms hoffnungsvoll und versuchte in den gegnerischen Kreis zu kommen. Aber die Kreuznacher Damen, die schnell und flink waren ließen nicht locker und erzielten noch kurz vor der Halbzeit ihr drittes Tor.
Nach der Halbzeit kamen die Wormser Damen etwas besser ins Spiel und machten einen super Angriff doch leider ohne Erfolg. Kreuznach jedoch setzte nach, aber die Torhüterin von Worms hielt den Ball. Nach weiteren Minuten und jeweils einer kurzen Ecke für beide Mannschaften gelang es den Wormsern durch Sophie Morgenthaler auf 1:3 zu erzielen. Doch bei diesem Treffer für die Wormser blieb es und durch einen weiteren Angriff der Kreuznacher gelang es ihnen am Ende mit 1:4 vom Platz zu gehen.

Das zweite Spiel an diesem Wochenende bestritten die Damen aus Worms gegen die Damen aus Neunkirchen. Erneut war es so dass die Wormser bereits nach 4 Minuten eine kurze Ecke bekamen, die souverän verteidigt wurde. Allerdings merkte Worms, dass sie bei diesem Gegner deutlich mithalten konnten und erzielten in der 11 Minute eine kurze Ecke, die leider nicht ins Tor ging. Die Wormser hatten nicht genug und spielten wenig Minuten später gefährliche Angriffe, allerdings wieder ohne Tor am Ende. Nichts desto trotz Ermutigten sich die Wormser weiter und schafften durch eine super Leistung bis zur Halbzeit 0:0 zu spielen.
In der Zweiten Halbzeit war das Ziel der Wormser weiter Druck zu machen und am Ende mit einem Sieg vom Platz zu gehen. Durch einen starken Einsatz der Wormser Abwehr und der Wormser Torhüterin gelang es den Neunkirchner bis kurz vor Schluss nicht in Führung zu gehen. unglücklicherweise schafften es die Neunkirchner doch noch durch eine kurze Ecke in Führung zu gehen und sich damit den Sieg zu holen. Allerdings muss man dazu sagen, dass die Wormser von Anfang an souverän gespielt haben und ein unentschieden bzw. ein Sieg mehr als verdient gewesen wäre. Nächstes Wochenende geht es für die Wormser zu dem Aktuellen Tabellenführern Neunkirchen.

Für die Wormser spielten:
Alexandra Blume (TW), Sophie Morgenthaler(1), Silvia Krafczyck, Christina Fricker, Sina Schenk, Viktoria Dörr, Marie Stenger, Hannah Kehl, Laura Nalbach, Kirsten Kulzer und Leticia Feinermann.

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Thursday January 3rd, 2019