Info:

Berichte, Anregungen, Ideen, Kritik bitte an wolfgang.weiler@tgworms-hockey.de

TG Worms – Hockey – Medien-Spiegel
Berichte & andere Themen

Für die Damen aus Worms begann die neue Saison in der heimischen Halle. Das erste Spiel an diesem Tag bestritten die Damen aus Worms gegen die neu gegründete Mannschaft aus Dürkheim. Bereits nach wenigen Minuten gelang es den Gästen durch eine kurze Ecke in Führung zu gelangen. Worms allerdings versuchte schnell zu antworten, doch leider gelang ihnen das nicht und die Dürkheimer legten in der 9. Spielminute weiter vor und erzielten das 0:2. Die Wormser ließen den Kopf nicht hängen, setzten weiter nach, hatten eine gute Chance in der 15.Spielminute aber leider ohne Tor. Auch Dürkheim machte immer und immer wieder Druck und erzielte sowohl in der 18 und in der letzten Minute das 0:3 und das 0:4.

Nach Wiederanpfiff lief es für die Wormser nicht ganz so gut und sie bekamen direkt in der 1. Spielminute eine kurze Ecke die jedoch von ihnen gehalten wurde. Weitere Minuten vergingen und immer wieder war es ein Wechsel von Angriffen beider Mannschaften. In der 13 Spielminute gelang es den Wormsern doch noch durch Katharina Koenen den einzigen Treffer an diesem Tag zu erzielen. In den Letzten Spielminuten kam Dürkheim dem Wormser Kreis gefährlich nahe aber die Wormser kassierten keine weiteren Tore mehr, sodass es schlussendlich bei 1:4 blieb. Bei dem zweiten Spiel, welches gegen die Damen aus Kreuznach war kamen die Wormser von Anfang an besser rein, mussten sich jedoch in der 2.Spielminute eine kurze Ecke unterziehen, die gehalten wurde. Allerdings sollte es damit nicht genug gewesen sein und Kreuznach setzte in der 3 und 5 Minute mit einer weiteren kurzen Ecke nach. Die erste wurde erfolgreich gehalten,jedoch die zweite landete im Tor der Wormser. Mit diesem Treffer der Kreuznacher ging es in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte gelang es den Wormser Damen sich von Anfang an gut zu sortieren und es den Kreuznachern nicht einfach zu machen. Bereits nach weiteren Minuten erlangten die Wormser eine kurze Ecke, die leider zu Gunsten der Kreuznacher ins Aus ging. Immer wieder spielte Worms von einer zur anderen Seite und versuchte die richtige und geeignete Lücke zu erwischen. Doch Kreuznach war wachsam und hielt dagegen.Schlussendlich blieb es bei dem 0:1 für die Gäste, wobei Worms mit seiner Leistung zufrieden sein kann und darauf aufbauen kann. Weiter geht es am 24.November in Kaiserslautern.

Es spielten: Alexandra Blume (TW), Lina Schäfer,Silvia Krafzyck, Katharina Koenen (1), Sina Schenk, Laura Nalbach, Hannah Kehl,Sophie Günderoth, Marie Stenger, Viktoria Dörr, Kirsten Kulzner.

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Thursday January 3rd, 2019