Berichte & andere Themen

Gewünschte Eintragung von Terminen bitte per E-Mail melden!

Sprechen Sie mit dem Geschäftsführer des TG Worms Hockey e.V. und fordern Sie Infos zum geeigneten Bildmaterial an!

Männliche Jugend B für Verbandsliga Endrunde qualifiziert
Die Männliche Jugend B hat sich am vergangen Sonntag für die Endrunde der Verbandsliga qualifiziert. Die Mannschaft des Trainer-Duos Krämer/Krafczyck bestritt am 2. Spieltag die Rückspiele gegen die TSG Heidesheim, den Kreuznacher HC 2, den VFL Bad Kreuznach sowie die Mannschaft des TV Alzey.
Die Wormser starteten mit einem Kantersieg von 11:1 gegen die Mannschaft der TSG Heidesheim. Das Team dominierte die Partie ab der ersten Minute und erzielte die Tore durch einige schöne Spielzüge und kurze Ecken.

Allerdings wurde die Partie von einer Schulterverletzung von Mattis Schumacher überschattet, der mindestens vier Wochen ausfallen wird.
Im zweiten Match des Tages kam es zum Aufeinandertreffen mit der stärksten Mannschaft der Gruppe dem Kreuznacher HC 2. Es war ein Duell auf Augenhöhe. Die Kreuznacher besaßen zwar deutlich mehr Spielanteile, allerdings wurden die Wormser immer wieder gefährlich durch ihre schnell vorgetragen Konter. Nach einem frühen 1:0 der Kreuznacher war es Dominik Marquart der mit einem schönen Solo zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen konnte. Kurz vor Schluss erzielte der KHC allerdings den 2:1 Siegtreffer.
Im dritten Spiel stand ein ungefährdeter 6:1 Sieg gegen den VFL Bad Kreuznach für das junge Wormser Team zu buche. In der letzten Partie des Tages kam es zum Duell mit dem TV Alzey. Im Hinspiel unterlagen die Wormser 0:3 und auch an diesem Tag sahen die Alzeyer nach einer 3:0 Pausenführung wie der sichere Sieger aus. Nach einer Standpauke in der Halbzeitpause zeigten die Wormser im 2. Spielabschnitt was in ihnen steckt. Mit aggressiven Pressing und vielen Balleroberungen in der Alzeyer Hälfte schafften die Wormser zwei Minuten vor Schluss den 3:3 Ausgleich durch eine verwandelte kurze Ecke. Die Wormser blieben am Drücker und nach einer Balleroberung von Luke Hess war es Dominik Marquart der nach sehenswerte Vorarbeit sieben Sekunden vor Schluss zum 4:3 traf und die Partie drehte.
Besonders zufrieden konnte man an diesem Tag mit der starken Eckenverwertung des Wormser Teams sein. Besonders die Moral in der letzten Partie des Tages lässt die Mannschaft mit viel Selbstvertrauen zur Endrunde am 25. Februar fahren. Hier lautet das Ziel die Verbandsliga Meisterschaft in die Nibelungenstadt zu holen.
Es spielten: Lars Krieger, Mattis Schumacher, Nils Keck, Dominik Marquart, Linus Lippert, Luke Hess, Aki Dagas, Paul Kehl, Harjot Singh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Parkverbot vor der TGW Halle

 

 

 

Liebe Mitglieder und Besucher. Bitte beachten Sie das Parkverbot auf den für die Trainer der Turngemeinde reservierten Plätze.

Sponsoren & Werbepartner – hier könnte auch Ihr Logo stehen!
We cannot display this gallery