Die 1. Herren der TGW verlieren nach großem Kampf in Frankenthal knapp mit 3:2. Die Wormser erwischten den besseren Start und kontrollierten in den ersten Minuten die Partie. Tobias Krafczyck traf zur 1:0 Führung. Die Gastgeber konnten kurz darauf jedoch zum 1:1 ausgleichen. Die Frankenthaler stellten taktisch um und standen defensiv nun besser. Die Wormser konnten durch eine Strafecke von Fabian Bentz erneut mit 2:1 in Führung gehen. Die TGWler standen defensiv ebenfalls gut, so dass es mit der knappen Führung in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit taten sich die Wormser schwer, die Lücken in der gegnerischen Hälfte zu finden. Die TGF konnte hingegen mit zwei Treffern in Folge den Rückstand in eine 3:2 Führung umwandeln. Fortan drängten die TGWler auf den Ausgleichstreffer. Leider wurde den Wormsern ein 7-Meter verwehrt, die Schiris entschieden sich stattdessen für eine Strafecke, die jedoch nicht zum Ausgleichstreffer führte. In den beiden letzten Minuten brachten die Gäste noch einen zusätzlichen Feldspieler und nahmen dafür den Torhüter vom Platz. Die Frankenthaler standen nun extrem tief und konnten die knappe Führung über die Zeit bringen. Die Niederlage war aufgrund der starken Frankenthaler Leistung nicht unverdient, doch auch ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen. Es spielten: Patrick Enzian, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Tobias Krafczyck(1), Sascha Horn, Fabian Bentz(1), Sebastian Frenzel, Christian Decker

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday January 30th, 2018

Schreibe einen Kommentar