Info:

Berichte, Anregungen, Ideen, Kritik bitte an wolfgang.weiler@tgworms-hockey.de

TG Worms – Hockey – Medien-Spiegel
Berichte & andere Themen

Monats-Archive: Juni 2018

Die 1. Herren verpassen nach einer knappen 3:2 Niederlage in Neunkirchen den Aufstieg in die 2. Regionalliga denkbar knapp.

Die ersten Minuten begannen ausgeglichen. Die TGWler liessen den Gegner etwas kommen und spekulierten auf Konter. Nach etwa zehn Minuten konnten die Neunkirchner allerdings mit ihrer ersten Chance per Rückhandschuss mit 1:0 in Führung gehen. Die Wormser kamen weiterhin nicht richtig in die Partie und die stark aufspielenden Gastgeber konnten per Strafecke bis zur Pause gar auf 2:0 erhöhen. Die TGWler hatten bis auf eine Ecke und ein oder zwei Schüsse auf das Tor keine wirklichen Chancen.

Im zweiten Durchgang dann zunächst das gleiche Bild, die Wormser waren immer einen Schritt zu spät und der HTC konnte die Führung gar auf 3:0 ausbauen. Das Spiel schien bereits frühzeitig entschieden, doch Christian Decker brachte seine Mannschaft mit dem Treffer zum 3:1 wieder heran. Siebzehn Minuten vor Schluß verkürzte Janis Heyne per Strafecke auf 3:2. Da hohe Tempo der ersten Hälfte machte sich bei den Neunkirchern bemerkbar, die mittlerweile konditionell stark abbauten. Die Wormser hielten sich in der Schlussphase permanent in der gegnerischen Hälfte auf und drängten auf den Ausgleich. Fabian Bentz hatte den Ausgleich noch einmal auf dem Schläger doch der Schuss konnte von einem Feldspieler in letzter Sekunde auf der Linie geklärt werden. Letztlich reichte die Zeit nicht mehr aus, um die Partie noch auszugleichen und somit haben die TGWler am letzten Spieltag den Aufstieg in die Regionalliga verpasst.

Jetzt gilt es erst einmal die Niederlage in der Sommerpause zu verdauen, ehe die Wormser in der neuen Saison erneut auf Titeljagd gehen.

Es spielten: Tim Bachmann, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Peter Hoffmann, Kurt Schäfer, Theo Schäfer, Tobias Krafczyck, Marc Bösel, Thomas Hugo, Sebastian Frenzel, Janis Heyne(1), Dennis Helfert, Fabian Bentz, Thorben Frey, Christian Decker(1)

 

Wer das Spiel um die Oberliga-Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga vor 2 Jahren als Spieler oder als Fan live miterlebt hat wird sich an den Sieg die überschwängliche Freude auf dem Spielfeld und die Begeisterung auf der Tribüne nach dem Abpfiff erinnern. Damals war eine lange Auto-Kolonne mit Fans mit nach Neunkirchen gefahren und die dort unsere Mannschaft lautstark unterstützt hatten. Keiner der dabei war, wird die Fahrt zum Spiel bereut haben und es ist sicher für viele ein bleibendes Erlebnis. Bitte gebt unserem Team auch diesmal Eure Unterstützung und werdet (wie wir hoffen) Teil des Erfolgs 2018.

So. 24.06.18 HTC Neunkirchen – TG Worms 1  11:00 Uhr _:_

Am vergangenen Samstag machten sich die Minis der TG Worms Hockey e.V. zu einem Freundschaftsturnier in Ludwigshafen auf. Bei dem sehr professionell organisierten Turnier trafen sie auf jeweils zwei Mannschaften des TFC Ludwigshafen und des Heidelberger HC. So erwarteten die Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren ganze vier Spiele in der Länge von zehn Minuten. Und obwohl es dabei vorrangig um den Spaß ging, machten die Wormser eine sehr gute Figur auf dem Grün. Im Ersten Spiel konnte man sich gleich mit 3:1 gegen die erste Mannschaft aus Heidelberg durchsetzen. Danach gab es in zwei sehr engen Partien gegen die Ludwigshafener Mannschaften jeweils ein Remis mit 2:2 und 3:3. Zuletzt sicherten sich die Nachwuchsspieler aus Worms einen Achtungserfolg mit einem 7:1 gegen die zweite Mannschaft aus Heidelberg. Es spielten: Wilhelm und Pascal Dargel, Riana Konrad, Konrad Heinlein, Luca Walter, Attila Straub und Johannes Termik.

Sollte auch Ihr Kind Interesse am Hockey haben, kommen sie gerne mal vorbei. Trainingszeiten und weitere Informationen finden Sie auf tgworms-hockey.de.

Die 1. Herren der TGW konnten sich nach einem 2:0 Sieg gegen Frankenthal II an der Tabellenspitze behaupten.

Im ersten Durchgang konnten die Wormser ihre klare spielerische Überlegenheit nicht nutzen. Die Frankenthaler spielten exakt wie im Hinspiel und standen sehr tief in der eigenen Hälfte. Die TGWler hatten Probleme die Lücken zu finden und konnten sich bis auf zwei Strafecken keine nennenswerten Chancen erspielen.

In der zweiten Halbzeit agierten die TGWler entschlossener und hielten sich überwiegend in der gegnerischen Hälfte auf. Eine herausgespielte Strafecke konnte Janis Heyne zur verdienten 1:0 Führung verwerten. Die Gäste konzentrierten sich weiterhin auf die Defensive und kreuzten so gut wie gar nicht vor dem Tor der Gastgeber auf. Nach mehreren guten Möglichkeiten konnten die Wormser, nach einem schönen Spielzug, durch Thomas Hugo zum 2:0 Endstand einschießen.

Die Wormser taten sich gegen die sehr defensiv spielenden Frankenthaler von Beginn an schwer und hätten die Partie normalerweise ein paar Tore höher gewinnen müssen. Trotz allem fahren die TGWler drei wichtige Punkte ein und haben nun zum Saisonfinale in Neunkirchen die etwas bessere Ausgangsposition; ein Unentschieden würde gegen den direkten Konkurrenten zur Meisterschaft reichen.

Es spielten: Tim Bachmann, Patrick Enzian, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Peter Hoffmann, Kurt Schäfer, Theo Schäfer, Tobias Krafczyck, Marc Bösel, Thomas Hugo(1), Sebastian Frenzel, Janis Heyne(1), Dennis Helfert, Thorben Frey, Christian Decker