Berichte & andere Themen

Gewünschte Eintragung von Terminen bitte per E-Mail melden!

Tages-Archive: Mai 6, 2018

 

Die Hockey Herren der TG Worms fahren gegen das Schlusslicht der Liga nach einer durchwachsenen Leistung einen 4:1 Sieg ein.

Die Wormser hatten sich nach dem 9:1 Erfolg in Mainz viel vor genommen gegen den Gegner aus Idar-Oberstein, konnten aber auch auf Grund hoher Temperaturen nicht wirklich überzeugen.

Von Beginn an machten die TGWler Druck und bestimmten das Spielgeschehen. Die Gäste konzentrierten sich hauptsächlich auf die Defensive. Nach etwa zehn Minuten konnte Christian Decker einen Abpraller von Sebastian Frenzel zur 1:0 Führung einschießen. Janis Heyne legte per Strafecke zum 2:0 nach. Bis zur Pause erspielten sich die Wormser noch mehrere gute Torchancen, konnten jedoch zunächst nicht weiter erhöhen. Die Gäste hingegen tauchten kaum im Wormer Schusskreis auf.

In der zweiten Halbzeit nahmen sich die TGWler vor, beim Torabschluss etwas entschlossener zur Sache zu gehen. Die Gastgeber hielten sich weiterhin hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte auf. Sebastian Frenzel erhöhte zwischenzeitlich auf 3:0. Die Gäste aus Idar verteidigten aufopferungsvoll, so dass es den Wormsern nicht immer leicht viel, zu klaren Torabschlüssen zu kommen. Da die TGWler mittlerweile sehr weit aufgerückt waren, gelang den Gästen mit einem Konter der 3:1 Anschlusstreffer und hätte kurz darauf sogar nachlegen können. Mit dem Abpfiff konnte Janis Heyne nach einer Strafeckenvariante zum 4:1 Endstand Einnetzen.

Die Wormser waren nach der Partie nicht zufrieden mit ihrer Leistung. Auf Grund der vielen Chancen und Strafecken hätte die Partie deutlich höher ausfallen müssen. Trotz allem sind die TGWler nach dem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz aufgerückt und müssen am Sonntag zum HC Speyer.

Es spielten: Tim Bachmann, Johannes Steuer, Matthias Krafczyck, Oliver Schnerch, Sascha Horn, Theo Schäfer, Peter Hoffmann, Tobias Krafczyck, Marcel Krämer, Marc Bösel, Janis Heyne(2), Sebastian Frenzel(1), Thorben Frey, Christian Decker(1)

An diesem Wochenende ging es für die Damen aus Worms zuhause gegen die Tabellen ersten Kaiserlautern. Bereits 5 Minuten nach Anpfiff gelang es den Gästen mit 0:1 in Führung zu gehen.  Weitere Minuten später kam die zweite Chance für Lautern durch eine kurze Ecke, die jedoch von den Wormsern gehalten wurde. Von da an versuchten die Wormser dagegen zu halten und hatten im gegnerischen Kreis eine brillante Chance, die leider nicht verwandelt wurde.

Kurze Zeit später, in der 24. Spielminute bekam Lautern erneut eine kurze Ecke, die von den Wormsern abgelaufen wurde und somit gehalten wurde. Mit diesem einzigen Treffer ging es dann kurze Zeit später in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff hatte es Worms nicht einfach ins Spiel zu kommen und bekam in der 3. Spielminute das 0:2 durch einen unglücklichen Pass. Worms lies den Kopf nicht hängen, rappelte sich wieder auf und gelangte das ein oder andere Mal Gefährlich vors gegnerische Tor. Bis zur 26. Spielminute gelang es den Wormsern gegen Lautern zu halten und sie zu keinem weiteren Tor zu zwingen. Aber eine weitere kurze Ecke brachte die Lauterer zum 0:3. Es waren noch wenige Minuten auf der Uhr und Worms versuchte weiter Druck zu machen. Aber leider gelang es Lautern wieder eine weitere kurze Ecke zu bekommen und diese erfolgreich zum 0:4 zu verwandeln. Mit diesem Treffer ertönte der Schlusspfiff. Am Ende lässt sich sagen, dass die Wormser von Anfang an gut gekämpft und dagegengehalten haben, jedoch Lautern im Kreis cleverer war und gute Tore erzielt hat. Das nächste Spiel beschreiten die Damen aus Worms am 26.05.18 Zuhause gegen die Damen aus Koblenz.

Es spielten:

Julia Kurz(TW), Silvia und Claudia Krafczyck, Laura Nahlbach, Sophie Günderoth, Sophie Morgenthaler, Wibke Engelbert, Alexandra Blume, Sina Schenk, Hannah Kehl, Marie Stengert, Viktoria Dörr, Luca Kuhn, Pia Schumacher und Franziska Merz

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Parkverbot vor der TGW Halle

 

 

 

Liebe Mitglieder und Besucher. Bitte beachten Sie das Parkverbot auf den für die Trainer der Turngemeinde reservierten Plätze.