Berichte & andere Themen

Herren

Alle Herren-Mannschaften

1 2 3 13

Bericht Kurt Schäfer

Am 10.09 empfing der KHC die TGW bei sich zuhause für das zweite Spiel dieser Feldrunde. Nach einem klaren ersten Sieg gegen Mayen musste Worms heute auf viel Spieler verzichten, da zeitgleich die erste Mannschaft spielte und auch krankheitsbedingt einige Spieler ausfielen. Das Spiel begann und es stellte sich schnell heraus, dass beide Mannschaft ungefähr auf einem Niveau spielen und in der ersten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten. In Minute 20 gab es nach einer kurzen Ecke eine Tätigkeit gegen den Wormser Niklas Wiens, die mit einer gelben Karte und einer Zeitstrafe von 5 Minuten bestraft wurde. Es gab weiterhin viele Möglichkeiten von beiden Teams, doch im letzten Viertel wirkten beide Teams zu unkonzentriert, weshalb die erste Halbzeit mit 0:0 endete.

Die zweite Halbzeit dagegen startete direkt mit mehr Druck und es wurde klar, dass beide Mannschaften sich nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben wollten. Den Anfang machte der KHC, der durch einen schnellen Konter eine Überzahl im Angriff erlangte und dadurch den Wormser Torhüter Florian Maas umspielen konnten, der zuvor Worms oft vor einem Rückstand retten konnte. Nach diesem Treffer wirkte Worms konzentrierte und die Führung für den KHC hielt nicht lange, den bei einer kurzen Ecke stoppte ein Kreuznacher Verteidiger den Ball mit dem Fuß auf der Linie, was den Wormser mit einem sieben Meter die Chance auf den Ausgleich gab. Der sieben Meter wurde von Kurt Schäfer verwandelt, was den Ausgleich für Worms brachte. Wieder war es eine knappe Partie in der der KHC mit einer kurzen Ecke die 2:1 Führung an sich brachte. Worms bekam anschließend nach einem schönen Angriff über rechts auch eine kurze Ecke. Beim rauslaufen stieß einer der KHC Spieler mit dem Wormser Axel Dittmann zusammen, der dadurch bewusstlos auf dem Platz zusammenbrach und erst nach mehreren Minuten wieder ansprechbar war und vom Platz gebracht werden konnte. Mit diesem Ausfall herrschte Unordnung in der Wormser Verteidigung, was der KHC nutzte um auf 3:1 zu erhöhen. Worms gab sich aber noch nicht geschlagen und nach einem Aufbau von Fabian Braun konnte Kurt Schäfer einen Pass zu Dennis Helfert spielen, der auf 3:2 verkürzte. Doch Worms blieb unglücklich und nach einem  Ball gegen das Knie von Niklas Wiens fiel auch der zweite Wormser Spieler aus. Worms wirkte verwirrt und der KHC war jetzt die stärkere Mannschaft was zu 3 schnellen Toren führte und Worms somit 6:2 zurückfiel, was auch der Endstand der Partie war.

Worms war sehr enttäuscht, da nach einer eigentlich ausgeglichenen Partie ein sehr klares Endergebnis entstand und zusätzlich mehrere Spieler verletzt wurden, was der Grund für die vielen Tore in der Endphase war.

Es spielten: Florian Maas(TW), Fabian Goldbach, Fabian Braun, Axel Dittmann, Lars Thore, Niklas Wiens, Christian Könen, Lukas Guthy, Kurt Schäfer(1), Dennis Helfert(1), Linus Guderjan, Daniel Keilmann, Sven Rolvien, Florian Stange

Trainer: Axel Dittmann

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Friday September 29th, 2017

Die Hockey Herren der TG Worms wollten sich vor heimischem Publikum noch einmal mit einer guten Leistung aus der Regionalliga verabschieden, kamen gegen den Vizemeister aus Bad Kreuznach jedoch mit einer 7:2 Niederlage unter die Räder.

Nur in den ersten zehn Minuten konnten die Wormser das Spiel offen gestalten, ehe der KHC mit zwei Treffern innerhalb weniger Minuten, mit 2:0 in Führung gehen konnte. Die TGWler hielten nicht richtig dagegen und verteidigten schlecht, so dass die starken Gäste mit zwei weiteren Treffern bis zur Pause bereits eine 4:0 Führung herausspielen konnten.

Im zweiten Durchgang kamen die Wormser besser ins Spiel, doch auch der KHC setzte die gute Leistung aus der ersten Halbzeit fort. Sascha Horn konnte mit zwei Strafecken verkürzen, doch auch die Bad Kreuznacher trafen noch drei mal per Ecke zum 7:2 Endstand.

Der Vizemeister war an diesem Tag die klar bessere Mannschaft, was auch daran lag, dass sich der KHC im Laufe der Runde mit drei Nationalspielern, zwei aus Bangladesch, einer aus Nigeria, verstärken konnten. Die Niederlage war somit verdient, auch wenn sie zwei bis drei Tore zu hoch ausgefallen ist.

Die Wormser müssen bereits nach einer Saison die Regionalliga schon wieder verlassen. Auch wenn die TGWler in den meisten Partien auf Augenhöhe waren, fehlten immer die letzten paar Prozent, um die wichtigen Punkte einzufahren. Des Weiteren mussten die Wormser in der Rückrunde das Fehlen von gleich mehreren langzeitverletzten Leistungsträgern kompensieren.

Nach dieser Saison muss sich die Mannschaft gleich von fünf Spielern verabschieden; Markus Gassem beendet altersbedingt seine lange Hockey Karriere, Sebastian Schledorn möchte aus Zeitgründen nur noch in der zweiten Mannschaft aushelfen, Fabian Rickenbach ist studienbedingt nach Köln gewechselt und Thorben Frey, sowie Thomas Hugo verabschieden sich für ein Jahr ins Ausland.

Neuzugänge sind bisher nicht in Sicht, so dass Trainer Matthias Krafczyck die Mannschaft gleich auf mehreren Positionen umbauen muss. 

Die Hockey Herren verabschieden sich jetzt in die Sommerpause, ehe sie in ein paar Wochen mit der Vorbereitung für die Oberliga beginnen.

Es spielten: Tim Bachmann, Patrick Enzian, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Sascha Horn(2), Theo Schäfer, Peter Hoffmann, Oliver Schnerch, Christian Panzer, Sebastian Schledorn, Tobias Krafczyck, Markus Gassem, Sebastian Frenzel, Alexander Adolf, Marc Bösel, Thorben Frey, Christian Decker

 

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Monday September 25th, 2017

Die Hockey Herren der TGW haben ihr Ziel erreicht und beenden nach einem 10:2 Erfolg gegen den TV Alzey II die Hallensaison als Vizemeister.

Vor der Partie hatten sich die Wormser vorgenommen, einen hohen Sieg einzufahren, um im Fernduell gegen den Kreuznacher HC II mit dem besseren Torverhältnis den zweiten Platz zu verteidigen.

Von Beginn an übernahmen die TGWler die Kontrolle und bestimmten das Spielgeschehen. Der TVA II machte keinerlei Anstalten vor das Wormser Tor zu kommen und so zogen sich die Volkerstädter tief in die eigene Hälfte zurück. Die Wormser mussten geduldig kombinieren, um die Lücken in der gegnerischen Abwehr zu finden. Tobias Krafczyck, Johannes Steuer, Sebastian Frenzel, Thorben Frey und Christian Decker brachten die TGWler im ersten Durchgang mit 5:0 in Führung.

Weiterlesen

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday February 28th, 2017

Die Hockey Herren der TG Worms konnten nach einer starken Leistung einen 5:0 Sieg gegen den Tabellen Zweiten Kreuznacher HC II feiern.

Die Partie begann so, wie es sich die Wormser gedacht hatten. Der KHC stand defensiv sehr gut, so dass die TGWler zu Beginn nur wenige klare Torchancen herausspielen konnten. Die Kreuznacher hingegen hätten mit drei Strafecken in Führung gehen können. Keeper Patrick Enzian hielt seinen Kasten jedoch sauber. Im Gegenzug hatte Christian Decker, nach schönem Zuspiel von Thorben Frey, die Führung auf dem Schläger, verfehlte jedoch knapp das Tor. Nur wenige Minuten später konnte Thorben Frey per Strafecke die 1:0 Führung herausspielen. Christian Decker legte mit dem Halbzeitpfiff, ebenfalls per Strafecke, zum 2:0 nach.

Im zweiten Durchgang machten die TGWler weiter Druck und hielten das Tempo hoch. Immer öfter taten sich Lücken in der Kreuznacher Abwehr auf. Pascal Krämer gelang nach einem perfekten Spielzug der Treffer zum 3:0. Christian Decker erhöhte kurz darauf zum 4:0. Der KHC versuchte noch einmal zurück zu kommen, doch die Wormser zeigten an diesem Tag eine fehlerfreie Abwehrleistung. Johannes Steuer setzt per Strafecke den Schlusspunkt zum 5:0.

Die TGWler gehen auf Grund einer starken Leistung als verdienter Sieger vom Platz. Durch den Sieg sind die Wormser bis auf sieben Tore und drei Punkte an den KHC herangekommen. Die Nibelungenstädter müssen noch gegen den Tabellenletzten aus Alzey und den Vorletzten aus Ludwigshafen ran. Der KHC trifft noch auf den Tabellenführer aus Neustadt und den TSV Schott Mainz II.

Es spielten: Patrick Enzian, Tim Bachmann, Johannes Steuer(1), Matthias Krafczyck, Sebastian Frenzel, Martin Eckert, Thomas Hugo, Pascal Krämer(1), Tobias Krafczyck, Thorben Frey(1), Christian Decker(2)

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday February 22nd, 2017

1 2 3 13
Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Sponsoren & Werbepartner – hier könnte auch Ihr Logo stehen!