Berichte & andere Themen

Gwünschte Eintragung von Terminen bitte per E-Mail melden!

Herren

Alle Herren-Mannschaften

1 2 3 17

Die Herren der TG Worms kassieren mit 3:4 die 1. Heimniederlage der Oberliga-Saison gegen die mit ehemaligen Nationalspielern und Weltmeistern gespickte Mannschaft der TSG Neustadt. Ohne den verletzten Spielertrainer Matthias Krafczyck und Kapitän Christian Decker mussten die Nibelungenstädter personell geschwächt in die Partie gehen. 

Trotzdem erspielten sich die Wormser in der Anfangsphase sehr viele Torchancen, waren beim Torabschluss allerdings zu ungenau. Die Gäste aus Neustadt erzielten nach rund zehn Minuten den 1:0 Führungstreffer. Die Wormser Antwort ließ allerdings nicht lange auf sich warten und so war es Altmeister Sebastian Schledorn der mit einem sehenswerten Stecherball zum 1:1 Halbzeitstand ausgleichen konnte. 

In der zweiten Halbzeit blieben die Wormser bei ihrer aggressiven und sehr gut strukturierten Manndeckung und stellten die Neustädter in ihrem Aufbauspiel vor große Herausforderungen. Durch einen Ballgewinn und einem starken Solo von Theo Schäfer war es Tobias Krafczyck der mit 2:1 für die zwischenzeitliche Führung sorgte. Der Offensivdruck der Gäste nahm mit fortlaufender Spielzeit enorm zu, sodass sie im Anschluss den Rückstand in ein 3:2 umwandeln konnten. Mitte der zweiten Halbzeit verletzte sich Stürmer Fabian Bentz am Bein und konnte die Partie leider nicht zu Ende spielen. Angetrieben von der lautstarken Unterstützung der Zuschauer, einer starken Defensivleistung und einem herausragenden Tim Bachmann im Tor blieben die Wormser allerdings weiterhin im Spiel. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite traf Oliver Schnerch mit einem Rückhandschuss in die lange Ecke zum 3:3. In den letzten fünf Minuten war es ein offener Schlagabtausch der beiden Mannschaften. Leider wurde an diesem Tag die geschlossene Mannschaftsleistung der Wormser nicht belohnt. Die Neustädter kamen durch ihre individuelle Klasse und Erfahrung noch zu einer Schlussecke und konnten diese mit dem Abpfiff zum 4:3 Auswärtssieg verwandeln.

Weiterlesen

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday February 20th, 2018

Die Hockey Herren sorgten an diesem Spieltag mit ihrer bisher besten Saisonleistung für eine kleine Überraschung und gewannen relativ souverän mit 7:5 gegen den Tabellenführer aus Neunkirchen.

Der HTC legte gleich von Beginn an ein hohes Tempo vor und kombinierte schnell in den eigenen Reihen. Mehrere kleine Torchancen wurden von den Gästen allerdings nicht genutzt. Die Wormser machten es besser und Sebastian Frenzel konnte nach einem Fehler in der gegnerischen Abwehr die TGWler mit 1:0 in Führung bringen. Nur kurze Zeit später erhöhte Sebastian Schledorn per Direktabnahme auf 2:0. Der Tabellenführer schien, ob des schnellen Rückstandes etwas überrascht und fand kein Mittel gegen die sehr gut stehenden Wormser. Sebastian Frenzel konnte nach schnellem Konter auf 3:0 erhöhen. Erst jetzt fanden die Neunkirchner eine Lücke und verkürzten auf 3:1. Die TGWler zeigten sich davon wenig beeindruckt. Johannes Steuer traf nach schönem Solo zum 4:1 Pausenstand. Weiterlesen

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday February 7th, 2018

Die 1. Herren der TGW verlieren nach großem Kampf in Frankenthal knapp mit 3:2.

Die Wormser erwischten den besseren Start und kontrollierten in den ersten Minuten die Partie. Tobias Krafczyck traf zur 1:0 Führung. Die Gastgeber konnten kurz darauf jedoch zum 1:1 ausgleichen. Die Frankenthaler stellten taktisch um und standen defensiv nun besser. Die Wormser konnten durch eine Strafecke von Fabian Bentz erneut mit 2:1 in Führung gehen. Die TGWler standen defensiv ebenfalls gut, so dass es mit der knappen Führung in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit taten sich die Wormser schwer, die Lücken in der gegnerischen Hälfte zu finden. Die TGF konnte hingegen mit zwei Treffern in Folge den Rückstand in eine 3:2 Führung umwandeln. Fortan drängten die TGWler auf den Ausgleichstreffer. Leider wurde den Wormsern ein 7-Meter verwehrt, die Schiris entschieden sich stattdessen für eine Strafecke, die jedoch nicht zum Ausgleichstreffer führte. In den beiden letzten Minuten brachten die Gäste noch einen zusätzlichen Feldspieler und nahmen dafür den Torhüter vom Platz. Die Frankenthaler standen nun extrem tief und konnten die knappe Führung über die Zeit bringen.

Die Niederlage war aufgrund der starken Frankenthaler Leistung nicht unverdient, doch auch ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen.

Es spielten: Patrick Enzian, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Tobias Krafczyck(1), Sascha Horn, Fabian Bentz(1), Sebastian Frenzel, Christian Decker

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday January 30th, 2018

1 2 3 17
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728