Berichte & andere Themen

1. Herren Halle 16/17

Herren 1 Halle 16/17

Die Hockey Herren der TGW haben ihr Ziel erreicht und beenden nach einem 10:2 Erfolg gegen den TV Alzey II die Hallensaison als Vizemeister.

Vor der Partie hatten sich die Wormser vorgenommen, einen hohen Sieg einzufahren, um im Fernduell gegen den Kreuznacher HC II mit dem besseren Torverhältnis den zweiten Platz zu verteidigen.

Von Beginn an übernahmen die TGWler die Kontrolle und bestimmten das Spielgeschehen. Der TVA II machte keinerlei Anstalten vor das Wormser Tor zu kommen und so zogen sich die Volkerstädter tief in die eigene Hälfte zurück. Die Wormser mussten geduldig kombinieren, um die Lücken in der gegnerischen Abwehr zu finden. Tobias Krafczyck, Johannes Steuer, Sebastian Frenzel, Thorben Frey und Christian Decker brachten die TGWler im ersten Durchgang mit 5:0 in Führung.

Weiterlesen

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday February 28th, 2017

Die Hockey Herren der TG Worms konnten nach einer starken Leistung einen 5:0 Sieg gegen den Tabellen Zweiten Kreuznacher HC II feiern.

Die Partie begann so, wie es sich die Wormser gedacht hatten. Der KHC stand defensiv sehr gut, so dass die TGWler zu Beginn nur wenige klare Torchancen herausspielen konnten. Die Kreuznacher hingegen hätten mit drei Strafecken in Führung gehen können. Keeper Patrick Enzian hielt seinen Kasten jedoch sauber. Im Gegenzug hatte Christian Decker, nach schönem Zuspiel von Thorben Frey, die Führung auf dem Schläger, verfehlte jedoch knapp das Tor. Nur wenige Minuten später konnte Thorben Frey per Strafecke die 1:0 Führung herausspielen. Christian Decker legte mit dem Halbzeitpfiff, ebenfalls per Strafecke, zum 2:0 nach.

Im zweiten Durchgang machten die TGWler weiter Druck und hielten das Tempo hoch. Immer öfter taten sich Lücken in der Kreuznacher Abwehr auf. Pascal Krämer gelang nach einem perfekten Spielzug der Treffer zum 3:0. Christian Decker erhöhte kurz darauf zum 4:0. Der KHC versuchte noch einmal zurück zu kommen, doch die Wormser zeigten an diesem Tag eine fehlerfreie Abwehrleistung. Johannes Steuer setzt per Strafecke den Schlusspunkt zum 5:0.

Die TGWler gehen auf Grund einer starken Leistung als verdienter Sieger vom Platz. Durch den Sieg sind die Wormser bis auf sieben Tore und drei Punkte an den KHC herangekommen. Die Nibelungenstädter müssen noch gegen den Tabellenletzten aus Alzey und den Vorletzten aus Ludwigshafen ran. Der KHC trifft noch auf den Tabellenführer aus Neustadt und den TSV Schott Mainz II.

Es spielten: Patrick Enzian, Tim Bachmann, Johannes Steuer(1), Matthias Krafczyck, Sebastian Frenzel, Martin Eckert, Thomas Hugo, Pascal Krämer(1), Tobias Krafczyck, Thorben Frey(1), Christian Decker(2)

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday February 22nd, 2017

Mit einem klaren 5:0 sichern sich die TGW-Herren I die Chance auf die Vizemeisterschaft. Die Damen der TGW haben mit dem Remis (2:2)  mit 5 Punkten Vorsprung auf den Tabellenletzten Koblenz und noch 3 ausstehemden Spielen gute Vorausetzungen  den Klassenerhalt zu schaffen.

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Sunday February 5th, 2017

Wie erwartet mussten sich die TGWler dem „All-Star-Team“ aus Neustadt, trotz toller Leistung mit 10:3 geschlagen geben; gegen die Reserve des TSV Schott Mainz holten die Wormser am nächsten Tag mit einem 6:3 Sieg drei wichtige Punkte.

TG Worms – TSG Neustadt

Die TSG war erstmals in der Runde mit fast allen Stars angereist, die ihnen zur Verfügung stehen, da sie die TGWler als Hauptkonkurrent um den Aufstieg sehen.

Von Beginn an machten die TSGler extrem viel Druck auf die Wormser Abwehr und konnten auf diese Weise schnell in Führung gehen. Mit schnellem Passspiel und einer hervorragenden Technik führten die Neustädter nach etwa fünfzehn Minuten mit 3:0. Aber auch die TGWler kamen besser ins Spiel, so dass Pascal Krämer zum 3:1 verkürzen konnte. Die Wormser erspielten sich noch mehrere gute Chancen und einige Strafecken, die jedoch ungenutzt blieben. So ging es mit einem zwei Tore Rückstand in die Pause. Ein Unentschieden wäre zu diesem Zeitpunkt durchaus möglich gewesen.

In der zweiten Hälfte gerieten die TGWler gleich mit einer Zeitstrafe gegen Thorben Frey in Unterzahl. Die TSGler nutzten dies aus, um die Führung auf 5:1 auszubauen. In dieser Phase hatten die Wormser etwas den spielerischen Faden verloren, so dass die Neustädter mit teilweise kaum zu verteidigenden Toren auf 10:1 davonzogen. Trotz allem steckten die Wormser nicht auf und konnten noch zweimal durch Christian Decker zum 10:3 Endstand verkürzen.

Die TGWler liessen nach der Partie die Köpfe nicht hängen. Sie hielten einen Großteil der Partie gut dagegen, hätten sich allerdings mit einigen Toren mehr belohnen müssen.

Ein besonderes Lob geht an diesem Abend an die Wormser Fans, die zahlreich erschienen waren und ihre Mannschaft toll unterstützten.

TG Worms – TSV Schott Mainz II

Bereits am nächsten Tag um 14.00 Uhr empfingen die Wormser die Reserve des TSV Schott Mainz II, die in der Tabelle mittlerweile zwei Punkte vor den Wormsern standen.

Den TGWlern steckte zu Beginn der Partie noch das Spiel vom Vortag in den Knochen. Die Mainzer erwischten den besseren Start und konnten mit einem Doppelschlag nach etwa zehn Minuten mit 2:0 in Führung gehen.

Danach wurden die Wormser wach und stellten sich gut auf den Gegner ein. Bis zur Pause drehten die Gastgeber durch Treffer von Pascal Krämer, Thorben Frey und Martin Eckert die Partie und gingen mit einer 3:2 Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang hatten die Wormser nun alles im Griff und konnten die Führung durch Martin Eckert(2) und Christian Decker auf 6:2 ausbauen. Die Mainzer kamen durch die gute Abwehrleistung der Wormser nicht mehr gefährlich vor das Tor der Nibelungenstädter. Zehn Minuten vor Schluß nahmen die Schottler ihren Torhüter heraus und brachten dafür einen zusätzlichen Feldspieler um noch einmal Druck auf die Wormser auszuüben. Die TGWler standen bis zum Schluß jedoch gut organisiert in der Abwehr, so dass dem TSV mit dem Abpfiff noch lediglich der Treffer zum 6:3 gelang.

Die Wormser zeigten, bis auf die Anfangsphase, erneut eine sehr gute und kontrollierte Leistung. Durch den wichtigen Sieg gegen die Mainzer konnten sich die Wormser auf den dritten Tabellenplatz vorschieben.

Es spielten: Tim Bachmann, Patrick Enzian, Theo Schäfer, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Tobias Krafczyck, Pascal Krämer(2), Thorben Frey(1), Christian Panzer, Christopher Koch, Martin Eckert(3), Christian Decker(3)

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday January 3rd, 2017

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Sponsoren & Werbepartner – hier könnte auch Ihr Logo stehen!