Berichte & andere Themen

Jugend

1 2 3 8

Die Knaben A1 der TG Worms waren am Sonntag, den 12.11.2017, zu einem letzten Vorbereitungsturnier vor der anstehenden Oberliga-Saison beim Karlsruher TV zu Gast. Im ersten Gruppenspiel stand an diesem Tag das Duell mit den Gastgerbern aus Karlsruhe an. Die Wormser überzeugten ab der ersten Minute mit sehr schnellen und flüssigen Passkombinationen. Nach einem Angriff über die rechte Seite war es dann Luke Hess der die 1:0 Führung erzielen konnte. Die Mannschaft blieb weiterhin am Drücker und konnte das 2:0 und 3:0 nachlegen. In der Schlussminute des Spiels konnte Harjot Singh eine kurze Ecke zum 4:0 Endstand verwandeln. Im zweiten Spiel hieß der Gegner HC Lahr. Eine sehr intensive Partie endete durch die Tore von Oscar Kühn und Lukes Hess am Ende 2:0 für die Nibelungenstädter.

Im Endspiel stießen die Mannen um das Trainerduo Krämer/Krafczyck auf die TSG Kaiserslautern. Kaiserslautern erwies sich an diesem Tag als stärkster Gegner und es war ein Finale auf Augenhöhe. Kaiserslautern konnte das ein oder andere Mal vor dem Wormser Torwart Lars Krieger auftauchen, der an diesem Tag aber alle Schüsse abwehren konnte. Fünf Minuten vor Schluss konnte Julius Lippert zum 1:0 Entstand einschieben und einen perfekten Turniertag für das Wormser Team vollenden.

Es spielten: Lars Krieger, Julius Lippert (3), Linus Lippert, Oscar Kühn (1), Paul Kehl, Luke Hess (2), Maurice Kranz, Harjot Singh (1), Aki Dagas

Die Trainer Pascal Krämer und Tobias Krafczyck zogen ein sehr positives Fazit der Vorbereitung: „Die A1 besteht in dieser Saison aus 80 % Spielern des ersten A-Knaben Jahrgangs. Da wird es in der Oberliga sehr schwer, aber zum Lernen für die nächste Saison wird das unglaublich wichtig. Die Jungs machen enorme Fortschritte im Training. Besonders die zusätzliche Athletikeinheit an jedem Samstag nehmen unsere Jungs extrem positiv an und machen in diesem Bereich große Leistungssprünge.“

Die A2 tritt in der Hallenrunde in der Verbandsliga an und wird auf die Mannschaften aus Ludwigshafen, Speyer, Neustadt und Grünstadt. Die A1 spielt in der Oberligarunde gegen den Dürkheimer HC 1+2, die TG Frankenthal, den Kreuznacher HC und den TSC Schott Mainz.

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday November 29th, 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangen Wochenende (04./05.11.) durfte die TG Worms Hockey, durch die komplette Finanzierung des Förderverein Hockeysport Worms e.V (800 €) Heiko Milz (Inhaber Magic Goalies) in Worms begrüßen. Am Samstag leitete Heiko mit unseren Trainern eine 2-stündige Fortbildung zum Thema Torwart-Training. Am Sonntag kamen dann unsere Vereinstorhüter zum Zug. Von 09.30 – 12.00 Uhr waren im BIZ alle C und B Torhüter und Torhüterinnen versammelt und absolvierten eine tolle Trainingseinheit mit Heiko. Um 12.30 – 15.15 Uhr ging es dann weiter mit allen Torhütern ab Altersklasse A. Heiko konnte sowohl den Spielern als auch unseren Trainern hilfreiche Tipps für die Zukunft auf den Weg geben.

Geschäftsführer Tobias Krafczyck bedankt sich auf diesem Weg ganz herzlich beim Förderverein Hockeysport Worms e.V.: „Durch den Förderverein konnten wir unseren Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen Sportlern neben dem normalen Trainingsbetrieb absolute sportliche Highlights in diesem Jahr und in Zukunft präsentieren. Besonders freue ich mich das an diesem Wochenende die Torhüter im Fokus standen die im Vereinstraining meist zu kurz kommen. Das Wochenende mit Heiko Milz war ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Förderverein konnten wir bereits erste Gespräche führen, um die Kooperation mit Heiko Milz eventuell auch in Zukunft in regelmäßigen Abständen durchzuführen.

Wir sind sehr dankbar über die tolle Unterstützung des Fördervereins in diesem Jahr und freuen uns auf viele gemeinsame sportliche Projekte in der Zukunft.

 

 

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday December 6th, 2017

Die Männliche Jugend B reiste am 24.09.2017 zu ihrem letzten Spiel der Verbandsligarunde zur TSG Heidesheim. Das Team um das Trainer-Duo Pascal Krämer und Tobias Krafczyck war von Anfang an die Spiel bestimmende Mannschaft. So war es Mattis Schumacher der mit einem schnellen Hattrick und einer bemerkenswerten Abgeklärtheit vor dem gegnerischen Tor die 3:0 Führung herstellte. Kurz vor der Pause war es Nils Keck der nach einem Angriff über die rechte Seite zum 4:0 Halbzeitstand traf.

Nach der Halbzeit schlichen sich bei den Wormsern einige leichte Fehler ein, die die TSG Heidesheim zum zwischenzeitlichen 2:4 nutzen konnte. Danach konnten die Wormser mit ihrem guten Kurzpassspiel an diesem Tag wieder das Spiel kontrollieren. In den Torreigen konnten sich dann noch Linus Lippert, Loukas Kiatos, Nils Frey und zum wiederholten Male Nils Keck eintragen. Zum Abschluss stand ein absolut leistungsgerechter 8:2 Auswärtssieg für die Wormser.

Rückblickend konnte das durch viele A-Knaben aufgefüllte Team mit der Saison zufrieden sein. Vor allem im athletischen Bereich konnten sowohl die A-Knaben als auch die MJB in dieser Spielzeit stark zulegen. In der Halle wird die MJB in der Verbandsliga an den Start gehen. Bei den A-Knaben wird ein Team in der Oberliga und ein zweites Team in der Verbandsliga starten.

Es spielten: Lars Krieger (Tor), Paul Kehl, Liam Jäger, Harjot Singh, Nils Keck, Linus Lippert, Nils Frey, Mattis Schumacher, Loukas Kiatos

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Friday October 13th, 2017

An einem wunderschönen Samstag Nachmittag trafen sich die Mannschaften aus Worms und Luxemburg, für ein Spiel auf dem neuen Frankenthaler Hockeyplatz.

Die Mannschaft aus Luxemburg gewann vor diesem Spiel schon mit 4:1 gegen den Gastgeber aus Frankenthal und zeigte, dass sie ein starker Gegner sein werden. Um 16:45 wurde das Spiel angepfiffen und es wurden zwei Mal 25 Minuten gespielt. Schon in Minute 5 konnte Worms sich eine kurze Ecke erspielen durch einen Fuß im Kreis, jedoch wurde daraus leider kein Tor. Doch Luxemburg hielt dagegen und zeigte wie gefährlich sie vorallem im Torabschluss sind als in Minute 6 das erste Gegentor mit einer argentinischen Rückhand fiel und somit die Wormser zurückfielen. Luxemburg setzte direkt nach und machten immer mehr Druck, was zu einem schnellen zweiten Gegentor führte wieder aus der gleichen Position. Damit lag Worms mit zwei Schüssen auf das eigene Tor in Minute 8 schon 0:2 zurück. Worms spielte weiterhin gute Bälle von der Verteidigung in den Sturm leider waren die Abschlüsse zu schwach und die Chancen konnten nicht verwertet werden. Luxemburg dagegen konnte die wenigen Chancen die sie hatten hervorragend nutzten und erhöhten somit zu einem Halbzeitstand von 0:3, obwohl das Spiel sehr ausgeglichen war.

Nach der Halbzeit blieb Worms stark im offensiv Spiel und belohnte sich früh mit einem Treffer von Ismael in Minute 6. Worms stand jetzt mehr und mehr vor dem Tor von Luxemburg, mit mehreren Chancen und kurzen Ecken, doch alle Möglichkeiten blieben ungenutzt, was Luxemburg einen Konter ermöglichte und wieder konnten sie zeigen wie sicher sie vor dem Tor sind was zu einem Stand von 1:4 führte. Worms fehlte zum Ende hin der letzte Biss und das Spiel endete 1:4 trotz einem Abtausch auf Augenhöhe.

 Es spielten: Lukas, Paul, Ismael(1), Levent, Moritz, Julius, Paul, Sedrick

 Trainer: Marcel Krämer, Kurt Schäfer

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Monday September 25th, 2017

1 2 3 8
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Sponsoren & Werbepartner – hier könnte auch Ihr Logo stehen!