Berichte & andere Themen

Gewünschte Eintragung von Terminen bitte per E-Mail melden!

Christian Decker

1 2 3 9

Die 1. Herren verpassen nach einer knappen 3:2 Niederlage in Neunkirchen den Aufstieg in die 2. Regionalliga denkbar knapp.

Die ersten Minuten begannen ausgeglichen. Die TGWler liessen den Gegner etwas kommen und spekulierten auf Konter. Nach etwa zehn Minuten konnten die Neunkirchner allerdings mit ihrer ersten Chance per Rückhandschuss mit 1:0 in Führung gehen. Die Wormser kamen weiterhin nicht richtig in die Partie und die stark aufspielenden Gastgeber konnten per Strafecke bis zur Pause gar auf 2:0 erhöhen. Die TGWler hatten bis auf eine Ecke und ein oder zwei Schüsse auf das Tor keine wirklichen Chancen.

Im zweiten Durchgang dann zunächst das gleiche Bild, die Wormser waren immer einen Schritt zu spät und der HTC konnte die Führung gar auf 3:0 ausbauen. Das Spiel schien bereits frühzeitig entschieden, doch Christian Decker brachte seine Mannschaft mit dem Treffer zum 3:1 wieder heran. Siebzehn Minuten vor Schluß verkürzte Janis Heyne per Strafecke auf 3:2. Da hohe Tempo der ersten Hälfte machte sich bei den Neunkirchern bemerkbar, die mittlerweile konditionell stark abbauten. Die Wormser hielten sich in der Schlussphase permanent in der gegnerischen Hälfte auf und drängten auf den Ausgleich. Fabian Bentz hatte den Ausgleich noch einmal auf dem Schläger doch der Schuss konnte von einem Feldspieler in letzter Sekunde auf der Linie geklärt werden. Letztlich reichte die Zeit nicht mehr aus, um die Partie noch auszugleichen und somit haben die TGWler am letzten Spieltag den Aufstieg in die Regionalliga verpasst.

Jetzt gilt es erst einmal die Niederlage in der Sommerpause zu verdauen, ehe die Wormser in der neuen Saison erneut auf Titeljagd gehen.

Es spielten: Tim Bachmann, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Peter Hoffmann, Kurt Schäfer, Theo Schäfer, Tobias Krafczyck, Marc Bösel, Thomas Hugo, Sebastian Frenzel, Janis Heyne(1), Dennis Helfert, Fabian Bentz, Thorben Frey, Christian Decker(1)

Die 1. Herren der TGW konnten sich nach einem 2:0 Sieg gegen Frankenthal II an der Tabellenspitze behaupten.

Im ersten Durchgang konnten die Wormser ihre klare spielerische Überlegenheit nicht nutzen. Die Frankenthaler spielten exakt wie im Hinspiel und standen sehr tief in der eigenen Hälfte. Die TGWler hatten Probleme die Lücken zu finden und konnten sich bis auf zwei Strafecken keine nennenswerten Chancen erspielen.

In der zweiten Halbzeit agierten die TGWler entschlossener und hielten sich überwiegend in der gegnerischen Hälfte auf. Eine herausgespielte Strafecke konnte Janis Heyne zur verdienten 1:0 Führung verwerten. Die Gäste konzentrierten sich weiterhin auf die Defensive und kreuzten so gut wie gar nicht vor dem Tor der Gastgeber auf. Nach mehreren guten Möglichkeiten konnten die Wormser, nach einem schönen Spielzug, durch Thomas Hugo zum 2:0 Endstand einschießen.

Die Wormser taten sich gegen die sehr defensiv spielenden Frankenthaler von Beginn an schwer und hätten die Partie normalerweise ein paar Tore höher gewinnen müssen. Trotz allem fahren die TGWler drei wichtige Punkte ein und haben nun zum Saisonfinale in Neunkirchen die etwas bessere Ausgangsposition; ein Unentschieden würde gegen den direkten Konkurrenten zur Meisterschaft reichen.

Es spielten: Tim Bachmann, Patrick Enzian, Matthias Krafczyck, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Peter Hoffmann, Kurt Schäfer, Theo Schäfer, Tobias Krafczyck, Marc Bösel, Thomas Hugo(1), Sebastian Frenzel, Janis Heyne(1), Dennis Helfert, Thorben Frey, Christian Decker

Die Hockey Herren der TG Worms bezwingen den Dürkheimer HC II mit 4:2 und setzen sich an die Tabellenspitze.

Die Reserve des DHC war mit einigen ehemaligen National- und Bundesligaspielern angereist. Trotz allemerwischten die Wormser den besseren Start. Nach einem „Geschenk“ von Ex-Rekordnationalspieler Christian Mayerhöfer, der beim Abspiel Probleme mit dem Platz hatte, konnte Thorben Frey seine Mannschaft gleich nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung bringen. Danach verflachte das Spiel etwas. Den TGWlern boten sich noch einige gute Chancen im ersten Durchgang, aber auch die Dürkheimer kreuzten ein paar mal gefährlich vor dem Tor der TGWler auf.

In der zweiten Halbzeit stellten die Dürkheimer nun personell um. Die TGWler kamen nicht richtig ins Rollen und in der schwächsten Phase der Gastgeber konnte der DHC mit zwei schnellen Treffern den 1:0 Rückstand in eine 2:1 Führung umbiegen. Erst jetzt wurden die Wormser wach und erhöhten den Druck auf den Gegner. Nur kurz nach dem 2:1 konnte Thomas Hugo per Rückhandschuss zum 2:2 ausgleichen. Die Gastgeber erspielten sich jetzt wieder mehr Torchancen. Sebastian Frenzel konnte nach schöner Vorarbeit von Thorben Frey zur 3:2 Führung einschießen.
Trotz der Führung waren die Dürkheimer mit ihren „Altstars“ jederzeit gefährlich und in der Lage, die Partie wieder auszugleichen. Wenige Minuten vor Schluß führte Janis Heyne dann die Entscheidung herbei, mit einem schönen Rückhandschuß ins lange Eck erhöhte er zum 4:2 Endstand.

Bei heißen, sommerlichen Temperaturen war der Sieg ein hartes Stück Arbeit, gegen einen starken und routinierten Gegner.

Die TGWler haben sich jetzt zwei Spieltage vor Saisonende an die Tabellenspitze gesetzt. In zwei Wochen empfangen die Wormser die TG Frankenthal II, während die Neunkirchner zum Tabellendritten nach Speyer müssen.

Es spielten: Tim Bachmann, Johannes Steuer, Matthias Krafczyck, Oliver Schnerch, Theo Schäfer, Kurt Schäfer, Tobias Krafczyck, Christian Panzer, Jay Günther, Thomas Hugo(1), Marc Bösel, Janis Heyne(1), Sebastian Frenzel(1), Thorben Frey(1), Christian Decker

1 2 3 9
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Parkverbot vor der TGW Halle

 

 

 

Liebe Mitglieder und Besucher. Bitte beachten Sie das Parkverbot auf den für die Trainer der Turngemeinde reservierten Plätze.