TG Worms – Hockey e.V.

Der Förderverein wünscht Eure Unterstützung!

Info:

Berichte, Anregungen, Ideen, Kritik bitte an wolfgang.weiler@tgworms-hockey.de
--------------------------------------
TGW in den Medien

Wormser Zeitung

Nibelungen Kurier

Wormser Wochenblatt

--------------------------------------

Berichte & andere Themen

Count per Day

  • 68766Seitenaufrufe gesamt:
  • 7Seitenaufrufe heute:
  • 36002Besucher gesamt:
  • 3Besucher heute:
  • 0Besucher momentan online:

Gwünschte Eintragung von Terminen bitte per E-Mail melden!

Sprechen Sie mit dem Geschäftsführer des TG Worms Hockey e.V. und fordern Sie Infos zum geeigneten Bildmaterial an!

Der Metropolregion Cup der Elternhockeyer fand am 17.02.2018 in der Halle von Schott Mainz statt und war auf einen Spieltag begrenzt. Dies resultiert aus den Hallensituationen der einzelnen Städte, die Prioritäten setzen. Diese Mal waren die Mannschaften aus Bensheim, Heidelberg, Heidesheim, Mainz und Worms vertreten. Die Kreuzlahmen der TG Worms reisten ohne Ambitionen an, da kein Hallentraining vor dem Turnier stattgefunden hat (es wird permanent im Freien trainiert …). Sie wollten einfach nur Spaß haben, was auch das Elternhockey ausmacht. Es gibt aber immer wieder Überraschungen. Im ersten Spiel wurde gegen Bensheim gespielt. Konzentriert und aus einer sicheren Abwehr heraus wurde das Spiel mit 1: 0 gewonnen, Torschützin ist Eva Schubert gewesen, die im Verlauf des ganzen Turniers alle Gegner vor Probleme stellte. So ging es mit strahlenden Gesichtern zur Vorbereitung des zweiten Spieles gegen Heidelberg. Wieder wurde alles in die Waagschale geworfen, was die Kreuzlahmen diesmal auszeigte, Ruhe, Konzentration und Einsatz für das Team. Dieses Spiel wurde dann sogar mit 2:0 gewonnen, Torschützen wieder Eva Schubert und Christian Modräger. Weiterlesen

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Tuesday March 6th, 2018

Am Doppelspielwochenende mussten sich die TGWler am Samstag erwartungsgemäß mit 8:3 in Neustadt geschlagen geben, gewannen dafür tags darauf im letzten Heimspiel gegen den HC Speyer mit 6:5.

TSG Neustadt – TG Worms

Da es für Neustadt an diesem Wochenende um den Aufstieg in die Regionalliga ging, war die TSG mit all ihnen zur Verfügung stehenden „Altstars“ angetreten. Trotz allem gelang es den Wormsern im ersten Durchgang durch eine gute Defensive das Spiel relativ ausgeglichen zu gestalten. Das 1:0 für Neustadt konnte Christian Decker per Strafecke zum 1:1 ausgleichen. Durch einen fragwürdigen 7-Meter und eine Ecke erhöhte die TSG auf 3:1. Erneut nach einer Strafecke konnte Decker die TGWler bis zur Pause auf 3:2 heranbringen.

In der zweiten Hälfte agierten die Wormser nicht mehr so konsequent. Neustadt konnte in einer schwachen Phase der TGWler in etwa zehn Minuten mit vier Treffern in Folge auf 7:2 davonziehen. Die Wormser erspielten sich zwar mehrere Chancen und hätten auch verkürzen müssen, spielten die Konter jedoch oftmals zu unkonzentriert aus. Den Treffer zum 8:2 von der TSG konnten die TGWler kurz vor Schluß noch einmal durch ein Tor von Fabian Bentz zum 8:3 Endstand beantworten.

Ein verdienter Sieg der Neustädter, der durch etwas mehr Einsatz durchaus enger hätte enden können.

TG Worms – HC Speyer

Gegen Speyer nahmen sich die TGWler vor, den Gegner früh unter Druck zu setzen. Gegen die tief stehenden Gäste brachte Christian Decker die Wormser mit 1:0 in Führung. Durch einen Konter gelang dem HCS postwendend der Ausgleich. Durch zwei weitere Treffer von Decker konnten die TGWler zwischenzeitlich mit 3:1 in Führung gehen. Bis zur Pause machten die Gastgeber ungewohnt viele Fehler in der Abwehr, so dass die Speyerer mit drei Toren in Folge den Rückstand gar in eine 3:4 Pausenführung umwandeln konnten.

Die Wormser kamen nun wacher und aggressiver aus der Halbzeitpause. Durch Tore von Fabian Bentz, Tobias Krafczyck und Sebastian Frenzel, konnten die TGWler wieder mit 6:4 in Führung gehen. Nachdem dem HCS nach einer Strafecke noch einmal der Anschluss gelang, nahmen die Gäste vier Minuten vor Schluß den Torhüter vom Feld und brachten einen zusätzlichen Feldspieler. Die Wormser agieren jetzt clever in der Abwehr und liessen keine Chancen für die Gäste mehr zu.

Das Spiel war unnötig knapp, da die Wormser insbesondere im ersten Durchgang nicht wie gewohnt sicher verteidigten. Zudem machte sich gerade in den letzen zehn bis fünfzehn Minuten die Partie vom Vortag bemerkbar.
Mit fünfzehn Punkten können die Wormer mit einem Sieg in zwei Wochen in Speyer theoretisch noch an der HTC Neunkirchen auf Platz drei vorbeiziehen.

Es spielten: Tim Bachmann, Patrick Enzian, Johannes Steuer, Oliver Schnerch, Marcel Krämer, Tobias Krafczyck(1), Janis Heyne, Sebastian Frenzel(1), Fabian Bentz(2), Christian Panzer, Christian Decker(5)

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday February 28th, 2018

Worms unterliegt Speyer mit 2:3

 

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Wednesday February 28th, 2018

Männliche Jugend B für Verbandsliga Endrunde qualifiziert
Die Männliche Jugend B hat sich am vergangen Sonntag für die Endrunde der Verbandsliga qualifiziert. Die Mannschaft des Trainer-Duos Krämer/Krafczyck bestritt am 2. Spieltag die Rückspiele gegen die TSG Heidesheim, den Kreuznacher HC 2, den VFL Bad Kreuznach sowie die Mannschaft des TV Alzey.
Die Wormser starteten mit einem Kantersieg von 11:1 gegen die Mannschaft der TSG Heidesheim. Das Team dominierte die Partie ab der ersten Minute und erzielte die Tore durch einige schöne Spielzüge und kurze Ecken.

Weiterlesen

Hallo zusammen,

nach der Zustimmung des Fördervereins, der Jugendkasse und der Vereinskasse für eine Zusammenarbeit mit Heiko Milz in der Feldsaison
2018 darf ich euch folgende Informationen geben. Heiko Milz wird in der Feldsaison 2018 sechs Einheiten mit unseren Torhütern und Torhüterinnen auf der Jahnwiese abhalten.

Anschließend wird er jeweils 3 Einheiten mit den Herren und 3 Einheiten mit den Damen zum Thema Eckentraining (Defensiv + Offensiv) abhalten.

Die ersten drei Trainingseinheiten konnte ich mit Heiko bereits terminieren:

Donnerstag, 22.03.2018
Donnerstag, 19.04.2018
Donnerstag, 24.05.2018

Die Mädchen und Jungs des C, B, und A-Bereichs trainieren von 16.00 – 18.00 Uhr.

Die MJB/WJB sowie die Damen- und Herrentorhüter von 18.00 – 20.00 Uhr.

Gegebenenfalls können die Uhrzeiten sich leicht verschieben und die exakte Einteilung der Gruppen variieren. Hierzu werdet ihr rechtzeitig informiert.

@Trainer/Trainerinnen: An diesen Donnerstagen benötigt Heiko von 16.00 – 20.00 Uhr ein Tor und ein Viertel des Feldes für das Torwarttraining.
Bitte das bei eurer Trainingsplanung bedenken.

Bitte leitet diese E-Mail an eure Betreuer sowie eure betreffenden Torhüter und Torhüterinnen weiter.

Ich darf mich im Namen des Vorstandes der TG Worms Hockey noch einmal ganz ausdrücklich bei Gregor Maiwald, Harald Täffner und Pascal Krämer sowie dem gesamten Förderverein bedanken!!! Wir sind sehr dankbar, dass unsere Damen- und Herrenmannschaft sowie alle unsere Torhüterinnen und Torhüter durch die Zusammenarbeit mit einem echten Fachmann in ihrer sportlichen Entwicklung unterstützt werden!

Ich bitte euch darum in euren Mannschaften noch einmal aktiv für den Förderverein zu werben um weitere Fördermaßnahmen zu unterstützen und falls ihr selbst Ideen habt für sportliche Maßnahmen diese an den Förderverein zu melden. Ihr könnt hierzu oder bei Fragen jederzeit gerne Gregor Maiwald (gregor.maiwald@yahoo.de) oder Harald Täffner
(harald.taeffner@t-online.de) kontaktieren.

@Heiko: Wir von der TG Worms freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Feldsaison 2018 mit dir 🙂

Sportliche Grüße und großen Dank an alle Beteiligten

Tobias

Beitrag wird automatisch in die jeweilige Kategorie verschoben: Friday June 1st, 2018

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Peter Trump – Mit dem Hockeyschläger um die Welt

213 Länderspiele · Olympiasieger 1972 · Europapokalsieger 1984 · fünffacher Europameister · zehnfacher deutscher Meister Peter Trump blickt auf eine bewegte und erfolgreiche Zeit als Hockeyspieler zurück.

Peter Trump: Mit dem Hockeyschläger um die Welt Artikelnummer: 3-87629-344-8 von Peter Trump 15,80 € Rheinpfalz Verlag